Kopf

       Reiseberichte        Mein Schiff        Mein Club    Mein Travemünde  

                    Captain          
Alle Besucher meiner Homepage grüße ich mit einem fröhlichen

                                 "Moin aus Travemünde"
.

      
 


  Ich bin Diplom Ingenieur der Elektrotechnik. Als Geschäftsführer der Deutschen Metrohm habe ich mich schon 1999  aus dem Berufsleben zurückgezogen, um mehr Zeit zu haben für gute Freunde und Vorhaben, die bis dahin von mir vernachlässigt wurden.
Dazu gehörte viele Jahre u.a. auch das Segeln auf der Ostsee und in anderen Segelrevieren.











  Logo     

Gutes tun, Werte erhalten, Freude schenken", das sind die Ziele des Kiwanis Club in der Hansestadt Lübeck. Er ist heute,  nachdem ich viele Jahre aktives Mitglied im Kiwanisclub Aachen "Urbs-Aquensis" und im Kiwanis Club Stuttgart war, mein Heimatclub. Hier helfe ich  als "Life Member" * die Ziele der weltweiten Serviceclub Organisation  zu realisieren. Den Kiwanis Club Stuttgart habe ich 1988 mit gegründet und war dort, bevor es mich zurück an die Ostseeküste zog, zehn Jahre aktives Mitglied. Heute bin ich dort noch Ehrenmitglied.

* "Life Member"" = Von Kiwanis International USA auf Antrag des Clubs verliehener Status  für eine Vielzahl  von Einsätzen im Sinne der Kiwanis Idee zum Wohl der  Gesellschaft..

Im Laufe der Jahre besuchte ich zusammen mit anderen Kiwanisfreunden viele nationale und internationale Kiwanis Clubs und auch ebenso viele Konvention.
Die Auswahl der unten gezeigten Club- und Konventionwimpel erinnert mich immer wieder an tolle Feste und an viele schöne Treffen mit  Kiwanisfreundinnen und Kiwanisfreunden..



Kiwanis Banner

Pfeil
Ich wohne in Lübeck-Travemünde auf Position 53°57´12,81´´N; 10°52´19,61´´ E. Ich wohne gern hier,wo andere Menschen Urlaub machen,

Seebad  
Moewe

  Travemünde wird auch " Lübeck´s schöne Tochter  genannt.

Es sind der  breite Ostseestrand mit der langen Promenade,  die Altstadt mit ihrer Uferstrasse, der 1539 erbaute älteste Leuchtturm Deutschlands. Dazu die Halbinsel "Priwall" mit modernen Apartements und mit dem mehr als 100 Jahren alten Segelschiff, die "Passat " wie auch mit noch unberührter Natur.
Und "last but not least" die vielen "großen Pötte" wie auch die  großen und kleinen Segelyachten die nah an unserem Fenster vorbeifahren.



                                                                                                                                                                                                                                          





                     













 
g.schaper.hl<at>gmail.com 

 Impressum         Ich verwende keine Cookies       Datenschutzerklärung